10.08.2017

Wien-Comeback der Thai Airways startet mit erhöhter Kapazität

Der Liniendienst auf der Strecke von Wien nach Bangkok wird von Beginn an mit einer Boeing 777-300ER bedient

Wien-Comeback der Thai Airways startet mit erhöhter Kapazität

Bevor am 16. November dieses Jahr der erste der vier wöchentlichen Thai Airways Nonstop-Flüge von Wien nach Bangkok startet, wurde bereits jetzt die Kapazität aufgestockt. Anstelle der ursprünglich geplanten Boeing 777-200ER wird eine Boeing 777-300ER eingesetzt.

Jesada Chandrema, Regional Director Europe Thai Airways, dazu: „Wir sind natürlich sehr erfreut darüber, dass unsere neuen Nonstop-Flüge in Österreich und Zentraleuropa so positiv aufgenommen werden und wir die Möglichkeit haben, diese Nachfrage zu bedienen.“

Jeweils montags, donnerstags, samstags und sonntags hebt die Boeing 777-300er mit der Flugnummer TG937 in Wien um 13.30 Uhr ab und landet am nächsten Morgen um 05.20 Uhr in der thailändischen Hauptstadt. Durch optimale Umsteigezeiten erhalten die Passagiere und Frachtkunden am Drehkreuz Bangkok gute Anschluss an das Thai Airways Streckennetz im Inland sowie nach Asien, Australien und Neuseeland.

Thai Airways startete 1960 den Flugbetrieb mit innerasiatischen Verbindungen. Von 1988 bis 1993 wurde Wien bereits regelmäßig angeflogen. Das Streckennetz umfasst aktuell neben Bangkok 12 Ziele in Thailand und insgesamt mehr als 70 Destinationen weltweit. Zur Flotte gehören 96 Flugzeuge.

www.thaiairways.comwww.viennaairport.com

 

 

 

10.08.2017 | News | Tags: