19.12.2012

Waberer“s International Inc. übernimmt 1000. MAN-Lkw


Fünfjährige Partnerschaft zwischen Waberer’s-Gruppe und MAN; Gespräche zur Stärkung der Zusammenarbeit

Waberer’s International Inc. hat kürzlich die 1000. vom deutschen Unternehmen MAN Truck & Bus hergestellte Einheit für seine Flotte übernommen. Aufgrund der seit fünf Jahren bestehenden, bedeutenden Kooperation der beiden Unternehmen wurde der – den Waberer’s-Spezifikationen entsprechend mit einem umweltfreundlichen Euro5-Motor ausgestattete – Lkw von MAN-Vorstandsmitglied Dr. Frank Heller persönlich an den Vorstandsvorsitzenden von Waberer’s International Inc. György Wáberer übergeben.

Das deutsche Unternehmen lieferte in diesem Jahr 200, und im vergangenen Jahr 300 Fahrzeuge an das sechstgrößte Straßentransportunternehmen Europas. Als Folge der für beide Unternehmen vorteilhaften flexiblen Zusammenarbeit besteht die Waberer’s-Flotte zu einem Drittel aus MAN-Fahrzeugen. Im Rahmen der Übergabe fanden die beiden Repräsentanten außerdem Gelegenheit eine künftige Stärkung der Zusammenarbeit zu erörtern.

Die Flotte von Waberer’s International inklusive Tochtergesellschaften umfasst 3000 Fahrzeuge. Waberer’s International Inc. modernisiert seine Flotte laufend. Das Durchschnittsalter der Fahrzeuge beträgt zweieinhalb Jahre. Die Zahl der Güterfahrzeuge steigt jährlich um einige Hundert Lkw-Züge, welche über Euro5-Motoren verfügen, wodurch die Flotte mit ökologischen und ökonomischen Fahrzeugen aufgerüstet wird.

Waberer’s zählt zu den führenden Logistikunternehmen in Zentral- und Osteuropa. Die Dienstleistungspalette umfasst sämtliche Bereiche der Logistik, vom Straßentransport über Lagerlogistik bis zur Fahrzeugreparatur. Das ungarische Unternehmen betreibt Tochtergesellschaften in Polen, Deutschland, Rumänien, Spanien und der Slowakei. Der Jahresumsatz 2011 betrug 373 Mio. Euro.

 

19.12.2012 | News | Tags: