19.05.2017

Rhenus eröffnet neues CEE-Lager in Südpolen

Die Investition in Bolesławiec unterstützt den E-Commerce und Omnichannel-Projekte in Zentraleuropa

Rhenus eröffnet neues CEE-Lager in Südpolen

Die Rhenus Gruppe hat in Bolesławiec (Wałbrzych Special Economic Zone) in Niederschlesien ein neues Logistikterminal eröffnet. Bei dem Objekt handelt es sich um eine Eigeninvestition, die nach Rhenus Firmenstandard gebaut wurde und damit nach höherem Standard als der derzeit auf dem polnischen Logistikmarkt (A +) gebräuchliche.

Die Lage der Anlage (54 Kilometer bis zur Grenze zu Deutschland und 60 Kilometer bis zur Grenze zur Tschechischen Republik) ermöglicht die effiziente Verteilung auf viele europäische Märkte. Ebenso ist die Attraktivität für personalgestützte Projekte ein zusätzlicher Vorteil des Standortes, der über Möglichkeiten für weitere Ausbauten verfügt.

Beim Bau des neuen Lagers wurden umweltfreundliche Lösungen angewendet, das Lager erfüllt höchste Umweltanforderungen und garantiert dazu ein freundliches Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter. „Neben der nachhaltigen und professionellen Abwicklung von Kundenwünschen an einer strategisch günstigen geografischen Lage, möchten wir als attraktiver Arbeitgeber unseren Mitarbeitern natürlich auch hervorragende Voraussetzungen für ihre Arbeit bieten“, sagt Piotr Hoch – Contract Logistics, Sales & Business Development Director bei Rhenus Logistics in Polen.

www.rhenus.com

 

19.05.2017 | News | Tags: ,