12.01.2018

Offizielle Gründung der OceanRail Logistics S.A. in Griechenland

Das Unternehmen will das Potential des Intermodalverkehrs auf dem Seeweg und der Schiene mit dem Hafen Piräus als Drehkreuz voll ausschöpfen

Offizielle Gründung der OceanRail Logistics S.A. in Griechenland

Am 22. Dezember 2017 hat OceanRail Logistics S.A. die Gewerbeanmeldung in Griechenland abgeschlossen. Damit ist die chinesisch-europäische See- und Bahnverkehrsplattform von Cosco Shipping nun offiziell gegründet. Zur weiteren Umsetzung der „One Belt – One Road“-Initiative will das Unternehmen das Potential des Intermodalverkehrs auf dem Seeweg und der Schiene voll ausnutzen, und die maritime Seidenstraße des 21. Jahrhunderts und den Wirtschaftsgürtel Seidenstraße in Europa über den Hafen Piräus als Drehkreuz verbinden. Darüber hinaus bietet dies eine wesentliche Unterstützung für den Bau der dritten Transportachse zwischen Asien und Europa, den Ausbau von Piräus zu einem Knotenpunkt an der neuen Seidenstraße und bei der Erzielung von ganzheitlichen Synerieeffekten.

China Cosco Shipping Corporation Limited ist ein staatseigenes Unternehmen mit Hauptsitz in Shanghai. Das fusionierte Unternehmen besteht aus der China Ocean Shipping (Group) Company (Cosco) und der China Shipping (Group) Company (China Shipping). Die Vision ist die Globalisierung der chinesischen Wirtschaft, die Konsolidierung vorteilhafter Ressourcen, sowie ein Kerngeschäft aus globaler Schifffahrt, integrierter Logistik und Schifffahrts-Finanzdienstleistungen und diversifizierte industrielle Cluster zu entwickeln, um eine weltweit führende Wirtschaftseinheit aufzubauen die integrierte Logistik und Lieferketten bietet.

Die Gesamtflotte von China Cosco Shipping besteht aus 1.114 Schiffen mit einer Kapazität von 85,32 Mio. DWT, die weltweit die Nummer 1 ist. Die Kapazität der Containerflotte beträgt 1,58 Mio. TEU und ist damit die viertgrößte der Welt. Die eigene Trockenmassegutflotte (365 Schiffe / 33,52 Mio. DWT), die Tankerflotte (120 Schiffe / 17,85 Mio. DWT), sowie die Stückgut- und Spezialfrachtflotte (3 Mio. DWT) sind jeweils weltweit Nummer 1 in Bezug auf Kapazität.

Das Unternehmen besitzt mehr als 46 Containerterminals auf der ganzen Welt mit über 190 Liegeplätzen. Der Umschlag an den Containerterminals weltweit beträgt 90 Mio.TEU und belegt damit den zweiten Platz weltweit; das weltweite Verkaufsvolumen des Schiffsbunker-Treibstoffs liegt bei über 25 Mio. Tonnen und steht ganz oben auf der Weltrangliste; das Geschäftsvolumen im Containerleasing liegt über 2,7 Mio. TEU, und ist das drittgrößte der Welt. Die Offshore-Engineering-Produktionskompetenz und die Schifffahrtssagenturtätigkeiten sind ebenfalls weltweit führend.

www.en.coscocs.com