05.10.2018

Neuer Geschäftsführer bei Hödlmayr High & Heavy

Wolfgang Aigner folgt in dieser Position Michael Wöckinger und verantwortet ab sofort die Geschäfte der Tochtergesellschaft der Hödlmayr International AG

Neuer Geschäftsführer bei Hödlmayr High & Heavy

Wolfgang Aigner (35) hat mit 1. Oktober 2018  die Geschäftsführung der Hödlmayr High & Heavy GmbH – eine 100%ige Tochter der Hödlmayr International AG – übernommen. Er folgt in dieser Position Michael Wöckinger nach, der sich neuen beruflichen Herausforderungen stellt.

Der gebürtige Schwertberger feiert mit diesem Karrieresprung sein 15-jähriges Firmenjubiläum. 2003 begann er nach der Matura an der BHAK Perg bei Hödlmayr Logistics Austria als Disponent und arbeitete sich seither stetig nach oben: Vom Client Service Management über die Teamleitung „Fahrerbetreuung“ sowie „Internationale Disposition“ bis hin zur Geschäftsführung von Hödlmayr High & Heavy. In dieser Position verantwortet Wolfgang Aigner ab sofort die Führung des 25-köpfigen administrativen Teams und damit einhergehend die Steuerung von 120 Fahrzeugspezialtransportern sowie einen Jahresumsatz von 25 Mio. Euro.

„Ich übernehme einen sehr gut geführten Bereich. Wichtig ist mir natürlich weiterhin die Servicequalität und gute Zusammenarbeit im Hinblick auf die Kunden. Und vor allem setze ich auf ein funktionierendes Team mit einem guten Zusammengehörigkeitsgefühl. Das ist die Basis für die großen, zukünftigen Herausforderungen in unserem Marktumfeld Spedition“,  so Wolfgang Aigner über seine Ziele.

Hödlmayr-CEO Johannes Hödlmayr über die Bestellung von Wolfgang Aigner zum Geschäftsführer: „Wir haben mit Wolfgang Aigner einen wahren Profi im Team, der aufgrund seiner umfassenden Erfahrungen sowohl die internen als auch die externen Bedürfnisse und Erwartungen zu 100 Prozent kennt.“

www.hoedlmayr.com

Jetzt auch auf Instagram: http://instagram.com/oevz.at

 

05.10.2018 | News | | Tags: