25.04.2018

Neue Bahntransporte unter der Organisation von B&S Logistik

Erster privater Ganzzug mit Rundholz aus Tschechien nach Möllbrücke-Sachsenburg mit „Last Mile“-Loks

Neue Bahntransporte unter der Organisation von B&S Logistik

B&S Logistik hat in den letzten Wochen zwei neue Güterzug-Projekte auf die Schiene gesetzt. Dabei kam am 13. April 2018 ein von der Wiener Lokalbahnen Cargo (WLC) geführter Ganzzug mit Holz aus Brünn nach Markt Sachsenburg in Oberkärnten. Nach der Zugteilung in Spittal-Millstättersee erfolgte am Abend noch eine Bedienungsfahrt. Dabei stellte die Railpool 187-Lokomotive im stromlosen Bereich der Anschlussbahn ihre „Last-Mile“-Qualitäten unter Beweis. Am Folgetag wurden – verteilt auf zwei Fahrten – die restlichen Waggons beim Sägewerk der Hasslacher Drauland Holzindistrie beigestellt. 

Bereits am 30. März 2018 ist eine Vectron-Lok der CD Cargo an der Spitze eines Harnstoffzuges von Deutschland (Lutherstadt Wittenberg) über Bad Schandau / Breclav nach Krems an der Donau gefahren. 

B&S Logistik ist seit der Gründung im September 2007 zu einem international tätigen Bahnlogistik-Spezialisten mit 20 Mitarbeitenden an eigenen Standorten in Wien (Zentrale), Salzburg (seit 2008) und Bratislava (seit 2011) aufgestiegen. Das spedierte Bahnaufkommen von 1,2 Mio. Tonnen (2017) verteilt sich auf die Branchen Holz, Papier, Chemie, Agrar, Stahl und Automotive, wobei man sich schwerpunktmäßig im Länderspektrum Schweden, Belgien, Niederlande, Deutschland, Österreich, Italien, Tschechien und Slowakei bewegt.  

www.bslogistik.at