11.02.2019

MSC investiert weiter in Reefer Cargo Services

Das Schifffahrts- und Logistikunternehmen hat ein starkes Dienstleistungsangebot und eine der größten Kühlcontainerflotten der Welt aufgebaut

MSC investiert weiter in Reefer Cargo Services

Die MSC Mediterranean Shipping Company hat ihre Flotte mit einer Rekordbestellung von 5.000 neuen PrimeLINE®-Kühlcontainern erweitert. Die Container von Carrier Transicold sind mit dem System zur Atmosphärenregelung XtendFRESH™ ausgestattet. Diese Bestellung erhöht die Kapazität für den Transport temperaturempfindlicher Güter und bietet den Kunden noch mehr Optionen. Es handelt sich dabei um die bisher größte Bestellung der XtendFRESH-Option.

„Mit solchen Investitionen stellen wir sicher, dass unsere Kühlflotte modern und nachhaltig ist, und bereit für künftige Änderungen von Vorschriften in Bezug auf Emissionen. Wir nehmen unser Engagement für nachhaltiges Wirtschaften ernst und werden auch weiterhin in CO2-arme Technologien, Energie- und Betriebseffizienz investieren“, verlautbart Antonino Ferraiolo, Reefer-Experte bei MSC.

Das XtendFRESH-System überwacht den Sauerstoff- und Kohlendioxidgehalt und entfernt Ethylen, wodurch die Reifung der Produkte verlangsamt wird und die Qualität der Produkte über das hinausgeht, was durch Kühlung allein erreicht werden kann. Bei der Verwendung des patentierten, selbstregenerierenden Aktivkohle-Filteraggregats des Systems werden Kohlendioxid und Ethylen eingefangen – ein Hormon das durch Reifung der Produkte abgegeben wird und die Reifung auch beschleunigen kann, wenn es nicht kontrolliert wird. Da verderbliche Fracht Sauerstoff verbraucht, wird die bedarfsgerechte Frischluftbelüftung automatisch auf dem optimalen Niveau im Container gehalten.

Antonino Ferraiolo: „Von unseren jährlich 1,6 Mio. TEU-Kühlcontainer-Ladungen werden über 40.000 TEU mit „Controlled Atmosphere (CA)“ transportiert, ein aktives Verfahren zur Regulierung der Zusammensetzung der Atmosphäre, wodurch das Produkt länger haltbar ist. Über 20.000 TEU wurden mit „Cold Treatment (CT)“ transportiert, ein Verfahren zur Beseitigung von Schädlingen in frischem Obst und zur Vermeidung der Verbreitung an anderen Standorten. Diese ermöglichen längere Laufzeiten, halten die Produkte in bester Form und eröffnen unseren Kunden neue Märkte und Möglichkeiten.“

www.msc.com

11.02.2019 | News | Tags: ,