27.06.2016

Mid Europa Partners erwirbt die volle Kontrolle über Waberer’s International

György Wáberer legt alle Ämter, die er zurzeit im mächtigen CEE Straßentransportunternehmen hält, nieder

Mid Europa Partners erwirbt die volle Kontrolle über Waberer’s International

Mid Europa Partners („Mid Europa“), das größte Private Equity Unternehmen mit Fokus auf Zentral- und Südosteuropa, hat ein Abkommen unterzeichnet, um seinen Anteil an der CEE Straßentransportunternehmen Waberer‘s International Nyrt („Waberer‘s“ oder das „Unternehmen“), von derzeit 56,8% auf 97,1% zu erhöhen. Mid Europa erwirbt die von Gründer und Vorstandsvorsitzenden György Wáberer gehaltenen Aktien, sowie die volle Kontrolle über das Unternehmen. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung.

György Wáberer hat entschieden, sich nach 35 Jahren  erfolgreichen Geschäftsaufbaus, von der aktiven Beteiligung an Waberer‘s zurückzuziehen. Im Rahmen seines Rücktritts beschloss er, seine restlichen Anteile an dem Unternehmen an Mid Europa, seinem Finanzinvestor-Partner seit 2011, zu verkaufen.  In Übereinstimmung damit, legt er alle Ämter nieder, die er derzeit im Unternehmen hält.

Mid Europa wird auf den Erfolgen aufbauen, den das Unternehmen in den letzten fünf Jahren der Zusammenarbeit und Partnerschaft mit György Wáberer erzielt hat und in denen Mid Europa das dynamische Wachstum und die Internationalisierung von Waberer‘s  ermöglicht hat, beginnend mit einer signifikanten Eigenkapitalspritze im Jahr 2011.

Seit 2010 hat das Unternehmen seine Lkw-Flotte von rund 2.300 Fahrzeugen auf derzeit ca. 3.500 ausgebaut, seine Miterbeiterzahl von weniger als 4.000 auf etwa 6.000 vergrößert, und den Umsatz um ca. 60% auf über 520 Mio. EUR gesteigert. Zur gleichen Zeit hat Waberer‘s die regionale Präsenz durch die Öffnung von Vertriebsbüros in Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Polen und Großbritannien ausgebaut.

„Wir danken Herrn Wáberer für seinen Beitrag zum Aufbau des herausragenden Straßentransportunternehmens in CEE. Wir sind bereit, Waberer‘s in der nächsten Wachstumsphase zu unterstützen und sind sehr optimistisch im Hinblick darauf, das Unternehmen zu einer großen europäischen Marke auszubauen und seine führende Position im europäischen Asset-basierten Straßentransport und der Logistik zu stärken. Wir freuen uns, diese Ziele gemeinsam mit dem aktuellen Management-Team zu verfolgen und zu erreichen „, sagt Nikolaus Bethlen, Partner und Leiter des Mid Europa Budapest Büro.

Ferenc Lajkó, stellvertretender CEO und designierter CEO von Waberer‘s, fügt hinzu: „Wir sind hoch erfreut, unsere gute Partnerschaft mit Mid Europa fortzusetzen und freuen uns darauf, die Internationalisierung eines ungarischen nationalen Champions zu beschleunigen und die Vorteile der Wachstumschancen im europäischen Transportsektor zu nützen.“

27.06.2016 | News | Tags: