11.01.2019

Johanna Mikl-Leitner zur Besuch bei Müller Transporte

Niederösterreichs Landeshauptfrau erhielt Informationen aus erster Hand zum Fachkräftemangel in der Logistikbranche

Johanna Mikl-Leitner zur Besuch bei Müller Transporte

Die niederösterreichische Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner besuchte am 9. Jänner 2019 das in Wiener Neudorf ansässige Unternehmen Müller Transporte. Dabei wurde sie vom Wiener Neudorfer Bürgermeister Herbert Janschka und vom niederösterreichischen Landtagsabgeordneten Martin Schuster, Bürgermeister von Perchtoldsdorf, begleitet.

Bei Gesprächen mit Mitarbeitern und der Geschäftsführung des seit über 60 Jahren bestehenden Transportunternehmens informierte sich Johanna Mikl-Leitner ausführlich über aktuelle Arbeitsmarktthemen und den damit verbundenen Facharbeitermangel in der Logistikbranche. Ebenso thematisiert wurde der aus Sicht der Transportlogistikbranche dringend notwendige Bürokratieabbau bei Standorterrichtungen und Betriebserweiterungen.

Fritz Müller, Inhaber und Geschäftsführer von Müller Transporte: „Landeshauptfrau Mikl-Leitner zeigte beim Betriebsbesuch großes Interesse an den Themen der Logistikbranche. Sie hat sich viel Zeit genommen, um sich persönlich über die aktuellen Herausforderungen der für Niederösterreich so bedeutenden Transportwirtschaft zu informieren. Dass die Landeshauptfrau dafür unser Unternehmen ausgewählt hat, ist eine besondere Ehre und hat uns sehr gefreut.“

Müller Transporte beschäftigt über 390 Mitarbeitende und ist spezialisiert auf den Transport von temperaturgeführten Gütern. Das Familienunternehmen besteht seit über 60 Jahren und engagiert sich heute als international tätiger Logistikdienstleister als Bindeglied zwischen Industriebetrieben, Produzenten und dem Handel in ganz Europa.

www.muellertransporte.at