23.01.2017

Hohe Auszeichnung für Top-Unternehmer Johannes Hödlmayr

Silbernes Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich würdigt das Lebenswerk und die Leistungen des CEO der Hödlmayr International AG

Hohe Auszeichnung für Top-Unternehmer Johannes Hödlmayr

Anlässlich seines 60. Geburtstages bekam der Schwertberger Unternehmer KommR Johannes Hödlmayr; MBA am 18. Jänner im Rahmen einer Feier in den Linzer Redoutensälen aus den Händen des Landeshauptmannes Josef Pühringer das Silberne Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich überreicht.

„Diese Auszeichnung soll Dank und Anerkennung für Deine Lebensleistung sein. Du hast als erfolgreicher Unternehmer und anerkannter Interessenvertreter Beispiel und Vorbild gegeben, was durch Innovation, mit Engagement und Motivation der Mitarbeitenden möglich ist“, betonte der Landeshauptmann.

Mit seiner Geradlinigkeit und Durchsetzungsstärke habe sich Johannes Hödlmayr als Obmann der Sparte Transport und Verkehr in der OÖ Wirtschaftskammer und als stellvertretender Bundesspartenobmann einen Namen gemacht. Ebenso lotse er als Vorstandssprecher der Hödlmayr International AG sein Unternehmen selbst durch wirtschaftliche Untiefen mit untrüglichem Gespür für die Branche ans Ziel, sagte Josef Pühringer in seiner Laudatio.

Johannes Hödlmayr kam nach Abschluss der Handelsakademie zur Unterstützung des Vaters in den Familienbetrieb und hat dort sämtliche Stationen von der Büroarbeit bis zum Fahrer durchlaufen. Vor 30 Jahren übernahm er die Geschäftsführung und machte das Unternehmen zu einem heute international tätigen Konzern, den er als Vorstandssprecher anführt. Die Hödlmayr International AG erzielte 2016 einen Jahresumsatz von rund 270 Mio. Euro, transportierte 1,75 Mio. Fahrzeuge und beschäftigt 1.800 Mitarbeiter in 16 europäischen Ländern. Mit 340 Mitarbeitern in Schwertberg gehört das Unternehmen zu den größten Arbeitgebern im Bezirk Perg.

Aufgrund seiner Fachkompetenz und hohen Einsatzbereitschaft wurde Johannes Hödlmayr in eine Reihe verantwortungsvoller beziehungsweise führender Funktionen berufen: So ist er in der ECG (European Car-transport Group of interest) sowie im OÖ Cluster und im Exportclub der JKU vertreten. Ferner ist er Vorstand des Vereines „Netzwerk Logistik“, Beiratsmitglied am Logistikum der FH Steyr, Obmann der WKOÖ Sparte Transport Verkehr, Mitglied des Präsidiums und des Wirtschaftsparlaments der WKOÖ, Bundesspartenobmann-Stv. der WKÖ Sparte Transport Verkehr sowie Mitglied der Bundesspartenkonferenz und des Wirtschaftsparlaments WKÖ.

www.land-oberoesterreich.gv.at; www.hoedlmayr.com

 

23.01.2017 | News | Tags: ,