16.09.2016

Geis Gruppe stellt Weichen für schrittweisen Generationswechsel

Der internationale Full-Service-Logistikdienstleister beruft Hans-Wolfgang und Jochen Geis in die Holding-Geschäftsführung

Geis Gruppe stellt Weichen für schrittweisen Generationswechsel

Die international tätige Geis Gruppe hat mit Wirkung vom 1. August dieses Jahres Hans-Wolfgang Geis und Jochen Geis zu weiteren Geschäftsführern der Geis Holding GmbH & Co. KG bestellt.  Die Geschäftsführung der Geis-Dachgesellschaft besteht damit aus HansGeorg Geis und seinem Sohn Hans-Wolfgang Geis, Wolfgang Geis und seinem Sohn Jochen Geis sowie Joachim Fink und Dr. Johannes Söllner.

„Mit der Berufung unserer Söhne schaffen wir die Voraussetzungen für Kontinuität und die Fortführung der Geis Gruppe als Familienunternehmen“, sagen Hans-Georg Geis und Wolfgang Geis. „Der Generationenwechsel wird schrittweise in den nächsten Jahren vollzogen.“

Hans-Wolfgang Geis (51) trat bereits vor 17 Jahren in das Unternehmen ein; Jochen Geis (33) ist seit 2009 in der Geis Gruppe tätig. Beide haben somit bereits fundierte und umfassende Erfahrung für die heutigen und künftigen Aufgaben.  Durch ihre Berufung in die Holding-Geschäftsführung sind Hans-Wolfgang und Jochen Geis künftig auch in den unter dem Dach der Holding angesiedelten Geis-Gesellschaften zeichnungsberechtigt.

Die Geis Gruppe mit Stammsitz im fränkischen Bad Neustadt hat sich seit ihrer Gründung 1948 zu einem globalen Full-Service-Logistikdienstleister mit mehr als 6.000 Mitarbeitern an europaweit 140 eigenen Netzwerk- und Logistikstandorten entwickelt. Das inhabergeführte Unternehmen bietet seinen Kunden das komplette logistische Leistungsspektrum – vom klassischen Lkw-Verkehr über globale Luft- und Seefracht bis zu komplexen logistischen Dienstleistungen.

 

www.geis-group.com

 

16.09.2016 | News | Tags: