20.04.2017

Donaulager Logistics ist jetzt nach SQAS und GDP auditiert

Zwei neu verliehene Zertifikate unterstreichen die Dienstleistungsqualität des Linzer Unternehmens

Donaulager Logistics ist jetzt nach SQAS und GDP auditiert

Vor kurzem erhielt die Donaulager Logistics GmbH mit Sitz in Linz zwei bedeutende Zertifikate. Die Auditierungen gemäß SQAS und GDP unterstreichen die Rolle des Unternehmens als internationaler Logistikdienstleister mit hoher Spezialisierung für chemische und pharmazeutische Produkte. Beide Zertifikate wurden von DEKRA Certification GmbH Stuttgart zuerkannt.

Die SQAS-Zertifizierung (Safety and Quality Assessment System) ist ein Instrument, welches Chemieunternehmen zur einheitlichen Bewertung der Leistungen von Logistikanbietern verhilft. Die Auszeichnung fördert die effektiven Beziehungen zu Auftraggebern und gibt künftigen, potenziellen Kunden zusätzliches Vertrauen in die Qualität der Dienstleistungen im Bereich Gefahrgut.

Good Distribution Practices (GDP) ist ein Qualitätssystem für Lager und Vertriebszentren von Arzneimitteln. Gemäß den international anerkannten GDP-Vorschriften für Pharmaprodukte müssen die Vertreiber von Pharmaprodukten die entsprechenden Standards einhalten. Dieses Schema gewährleistet konsequente Qualitätsmanagementsysteme entlang der gesamten Lieferkette.

Donaulager Logistics wurde 1954 als „Österreichische Zollfreizonen-Betriebs-AG“ gegründet und ist seit 1998 ein 100%iges Tochterunternehmen der Linz AG mit aktuell rund 110 Mitarbeitenden. Der Standort am Linzer Hafen verfügt über eine direkte Bahnanbindung, drei Autobahnanschlüsse sowie ein Containerterminal in unmittelbarer Nähe.

www.donaulager.at