27.01.2017

Austrian Airlines erweitert Streckennetz in den Iran

Ein Airbus A320 startet ab 2. Juli 2017 viermal pro Woche zum Flug von Wien über Isfahan nach Schiras

Austrian Airlines erweitert Streckennetz in den Iran

Ab 2. Juli 2017 hebt Austrian Airlines vier Mal pro Woche in die iranische Touristenmetropole Schiras ab. Immer montags, mittwochs, freitags und sonntags geht es mit Zwischenstopp in Isfahan nach Schiras.

Neben den bereits bestehenden bis zu 14 wöchentlichen Flügen nach Teheran und vier wöchentlichen Flügen nach Isfahan baut Austrian Airlines mit Schiras ihr Portfolio weiter aus. Ab 2. Juli 2017 verbinden vier Flüge pro Woche Wien mit Schiras. Immer montags, mittwochs, freitags und sonntags geht es mit Zwischenstopp in Isfahan in die Touristenmetropole.

„18 Mal pro Woche in den Iran bietet keine andere Airline in Westeuropa an, hier sind wir die Nummer eins“, so Austrian Airlines CCO Andreas Otto. Die Fluggesellschaft wird die dritte Destination im Iran ganzjährig im Programm haben. Die Flugdauer von Wien nach Schiras beträgt rund sechs Stunden.

Austrian Airlines ist als Teil des Lufthansa Konzerns Österreichs größte Fluggesellschaft und betreibt jährlich ein weltweites Streckennetz von rund 130 Destinationen. In Zentral- und Osteuropa werden 35 Destinationen bedient. Der Heimatflughafen Wien ist durch seine günstige geografische Lage im Herzen Europas eine Drehscheibe zwischen Ost und West.

www.austrian.com

 

 

27.01.2017 | News | Tags: