11.10.2017

Amber Road verhilft Geodis zu lückenloser Compliance

Als einer der größten Transport- und Logistikdienstleister Europas legt Geodis höchsten Wert auf die Umsetzung geltender Compliance-Bestimmungen

Amber Road verhilft Geodis zu lückenloser Compliance

Amber Road, führender Anbieter von Global Trade Management (GTM)-Lösungen, hat Geodis als Kunden gewonnen. Das zu SCNF Logistics gehörende Unternehmen nutzt künftig die Amber Road-Lösung „Export On-Demand“ zur Überprüfung seiner Geschäftspartner. Ziel ist die lückenlose Compliance mit weltweiten Sanktions- und Embargolisten.

Durch Nutzung des Sanktionslisten-Moduls von Export On-Demand läuft die Sanktionsprüfung bei Geodis in Zukunft vollständig digital ab. Mehrere Teil- und Insellösungen werden dadurch überflüssig: Sie werden durch ein ganzheitliches System ersetzt, das alle weltweiten Geschäftsprozesse abdeckt.

Wichtigster Grund für die Entscheidung bei Geodis: Amber Road bietet die umfassendste tagesaktuelle Compliance-Datenbank, die am Markt erhältlich ist – mit Zugriff auf 570 Sanktions- und Embargolisten internationaler Behörden.

Die Implementierung in den einzelnen Geschäftssparten erfolgt in mehreren Stufen. Geodis konzentriert sich zunächst auf die Prüfung priorisierter Transaktionen und Partner. Später wird der Prozess auf neu hinzukommende Geschäftspartner ausgedehnt.

„Durch die Stärkung unseres Compliance-Systems können wir mit ruhigem Gewissen weiter wachsen. Wir sind vor riskanten Geschäften geschützt und können unseren Kunden jederzeit beweisen, dass wir die Exportbestimmungen strikt einhalten“, erklärt Bruno Beauvillier, Leiter Zoll und Exportkontrolle bei Geodis.

„In der 3PL-Branche beobachten wir einen wachsenden Trend zu umfassenden Global Trade Management-Lösungen, weil sie Wachstum und Erschließung neuer Märkte optimal unterstützen“, kommentiert Jim Preuninger, CEO von Amber Road.

www.AmberRoad.de; www.geodis.com

 

 

11.10.2017 | News | | Tags: