10.12.2018

100 neue Doppeltaschenwagen bei der Trade Trans Group

Erweiterte Kapazität für den Schienengüterverkehr mit Mittel- und Osteuropa, einschließlich der Balkan-Staaten

100 neue Doppeltaschenwagen bei der Trade Trans Group

Die Trade Trans Group gibt den Kauf von 100 neuen Doppeltaschenwagen vom Typ Sdggmrss bekannt, die von der bulgarischen Firma Kolowag Eood hergestellt werden und sich im Besitz von Trade Trans Invest, a.s. Bratislava, befinden. Die Waggons sind für intermodale Transporte der Kunden im europäischen Raum bestimmt.

Die Trade Trans Group besteht aus 50 unabhängig geführten Speditions- und Logistikunternehmen, die in zwölf Ländern vertreten sind. Damit ist die Gruppe ein zentraler Anbieter einer Vielzahl von Logistikdienstleistungen entlang der Hauptverkehrsachsen in Europa. Die strategischen Standorte der Unternehmen ermöglichen es der Trade Trans Group, Straßengüterverkehr und intermodale Netzwerke miteinander zu verbinden, und so einen starken Wettbewerbsvorteil zu erzielen.


Die Trade Trans Group ist in folgenden Bereichen tätig:


-) Bahnspedition und Logistik

-) Kombinierter Verkehr mit Wechsel-Aufbauten

-) Hafenspedition Schiene / Schiff

-) Lkw-Verkehre

-) Transport von Chemikalien auf der Schiene / per Schiff

-) Verteilverkehr

-) Zolllager

-) Handel

-) Software

-) Umladungen zwischen Breitspur-/ Normalbahnen


www.kolowag.com; www.tradetrans.com